Extrablatt Mai 2011

Seit vergangenem Wochenende wird Dominique Strauss-Kahn in den USA festgehalten; im Falle seiner Verurteilung droht eine längere Haftstrafe.

Seit vergangenem Wochenende wird Dominique Strauss-Kahn in den USA festgehalten; im Falle seiner Verurteilung droht eine längere Haftstrafe.

Das ist der strafrechtliche Aspekt. Doch die Angelegenheit könnte auch steuerliche Implikationen haben. Ein Unglück kommt eben selten allein.

Aber lesen Sie doch selbst im Extrablatt von Brix + Partners LLC.

Viel Spaß bei der höchst brisanten und eventuell bedeutungsreichen Steuerlektüre.

> download pdf